Leitung der Chorgemeinschaft '82


Sigrid Hartmann

ist seit 2010 die Chorleiterin. Mit ihr macht das Singen richtig richtig richtig Spaß!

Sigrid Hartmann
Sigrid Hartmann


Sigrid Hartmann will viel Neues ausprobieren

Neue Dirigentin der Chorgemeinschaft
Ruhr Nachrichten vom 15.07.10

Für Sigrid Hartmann war es am Sonntag die dritte Matinee mit den beiden Kinderchören und die zweite, bei der sie alle drei Chöre dirigierte. Denn seit Anfang 2010 ist sie auch die Neue bei der Chorgemeinschaft '82.

Ein Ruck ist seitdem durch die Chorgemeinschaft gegangen. „Ich möchte viel Neues ausprobieren", erzählte die Chorleiterin, „und die Chormitglieder machen mit", freute sie sich über die gute Zusammenarbeit. Sie hat Barbara Klier abgelöst, die neun Jahre den Chor geleitet hat.

Moderne Lieder

Der Part des geistlichen Gesangs soll auf jeden Fall erhalten bleiben. Doch sollen mehr modernere Sachen mit einfließen. „Schwungvoll und schmissig soll es werden", formulierte Sigrid Hartmann temperamentvoll ihr Ziel. Der zweite öffentliche Auftritt am Sonntag bewies ihren Tatendrang, der vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.

Die Kinderchöre hat die Musiklehrerin 1998 von Helmut Frye übernommen, der die Chöre mit viel Enthusiasmus über Jahrzehnte geleitet und schweren Herzens abgegeben hat.

Spaß mit den Kindern

Auch Sigrid Hartmann macht die Arbeit mit den Kindern großen Spaß. „Teilweise spürt man, wieviel die Musik den Kindern bedeutet", verriet die Chorleiterin, die hofft, dass nach den Ferien weitere Kinder Lust auf Chorgesang haben. „Je mehr, je lieber", ruft sie gleichzeitig alle Interessierte dazu auf, einfach mal herein zu schnuppern und probeweise mitzusingen.

Wer sich ein Mitsingen in der Chorgemeinschaft '82 vorstellen kann, ist zu den Proben herzlich willkommen.

Hauptberuflich ist Sigrid Hartmann als Musiklehrerin an der Musikschule Lüdinghausen angestellt. Auch dort leitet sie einen Kinderchor und unterrichtet unter anderem in musikalischer Früherziehung. Privat gibt sie außerdem noch Klavierunterricht und leitet weitere Chöre.

em


Barbara Klier (2001 - 2009)

Von Januar 2001 bis Dezember 2009
lag die Leitung der Chorgemeinschaft bei Barbara Klier.

Als Opernsängerin tritt sie unter dem Namen Barbara Risse auf.


Ihr Studium schloss sie an der Musikhochschule Dortmund mit dem Bühnenexamen und dem Examen für Musikpädagogik ab.

An der Opernbühne in Pforzheim sang sie danach zwei Jahre als Solistin und übernahm gleichzeitig eine Lehrtätigkeit an der Musikschule Pforzheim in den Fächern Gesang und Klavier.

Die Ausbildung junger Menschen setzte sie 1984 in Dortmund und Euskirchen fort. Es folgten eine kontinuierliche Konzerttätigkeit und zahlreiche Liederabende.

Bei Änni Müller in Krefeld absolvierte sie ein Privatstudium, bei Sylviea Geszty, einer Stuttgarter Opernsängerin, besuchte sie einen Gesangkurs.

1997 übernahm die Mutter von zwei Söhnen eine Chorleitung in Datteln und die Leitung des Kirchenchores St. Marien in Waltrop.


Helmut Frye (1982 - 2000)

Helmut Frye, Barbara Klier, Irmhild Frye, Franz Frye
Helmut Frye, Barbara Klier, Irmhild Frye, Franz Frye

Helmut Frye ist Gründungsmitglied und leitete die Chorgemeinschaft '82 seit der Gründung im Januar 1982. In dieser Zeit wurde er von seiner Frau Irmhild auch am Klavier unterstützt.

 

Im Januar 2001 verlässt der Lotse die Brücke.

In einer liebevoll gestalteten Feier wurden er und seine Frau Irmhild von den Chormitgliedern verabschiedet, doch beide bleiben dem Chor als Sänger treu.

 

Helmut Frye leitete weiterhin die Nachwuchs-Chöre "Junger Chor" und "Vorchor".

Heute ist er als Ehrendirigent und sie als Ehrenmitglied dem Chor verbunden.