Sie sind hier: Start - Das war gestern - Sommerserenade

Sommerserenade


Sommerfeeling für Augen, Ohren und Magen

RN-Foto Rademacher
RN-Foto Rademacher

Ruhr Nachrichten vom 27.07.11

Olfonium. Am besten lässt sich die Stimmung, die am Freitagabend im und um das Olfonium herum herrschte, wohl mit jener berühmten Textzeile von Abba beschreiben: „Thank you for the music" - Danke für die Musik. Dieses Lied zumindest stimmte der Chor White Sox als Zugabe an und es schien, als hätten alle leise mitsummenden Anwesenden verstanden, was sie damit meinten.

 

Im Zeichen der Musik

Ganz im Zeichen der Musik stand der Abend nämlich; stand die Sommerserenade, die für den Olfener Kunst-und Kulturverein, kurz KuK, in den letzten Jahren schon zu einer kleinen Tradition geworden ist. Zur letzten Veranstaltung vor der Sommerpause war ins Olfonium und auf die dahinter gelegene Terrasse geladen worden, um sich ein bisschen Kultur zu Gemüte zu führen.

 

Kulturträger an diesem Abend waren gleich drei Chöre und eine Band aus der näheren Umgebung. Die White Sox, ein Chor aus Ascheberger Männern, der Damenchor Kir Vocal sowie die Chorgemeinschaft '82 aus Olfen und die Lüdinghausener Swingersöhne präsentierten - alle auf ihre eigene Art - Chormusik, die Spaß machte.

 

Gleich mit mehreren Sets überzeugten auch mal wieder die 3 aus Sogra City auf der Terrasse. Trotz eher kühlen Temperaturen wurde so gehalten, was in der Ankündigung der Veranstaltung versprochen worden war: Sommerfeeling für Augen, Ohren und Magen.

marie